Bugarach – Endzeit-Touristen belagern ein kleines Dorf in Frankreich (Dokumentation, 2014)

wir sind unter Beschuss Abgefeuerte Metallteile Es sind schon 100 Beamte in Bereitschaft Okay 5, 4, 3, 2, 1 Die Polizei organisiert sich Sie ist seit Tagen rund um die Uhr im Einsatz Fahrzeuge kommen und gehen Dank der Straßensperren wurden heute zwei Personen verhaftet, die mit Macheten und Gasmasken zu einer Geburtstagsfeier wollten Heute Morgen sagten uns Einwohner: “Endlich endet dieser Weltuntergang Nun haben wir Ruhe.” Der Präsident der Parlamentskommission für das Sektenwesen kommt, weil gewisse Dinge ernst genommen werden müssen Meine Damen und Herren, ich bin der Präfekt von Aude Bei mir ist Jean-Pierre Delord, der Bürgermeister von Bugarach, diesem kleinen Dorf hier Wie Sie alle wissen, sind wir dank der Maya hier Also nur ein Scherz des Bürgermeisters? -Es ist etwas komplizierter Wenn der Scherz eines Dorf-Bürgermeisters genügen würde, um die internationale Presse anzulocken, würden mehr Bürgermeister so für sich werben Aber seine Äußerung hat wohl wie ein Katalysator gewirkt Bereut der Bürgermeister seine Aussage nicht? Könnte er dazu etwas sagen? Guten Morgen! Wie geht’s, die Damen? -Sehr gut, danke Müssen wir wählen oder was? -Tun Sie, was Sie wollen Pass auf, ich will mich nicht vertun -Mach jetzt keinen Unsinn Da ist eine Person, die kenne ich nicht Ich kenne sie nicht Ich frage mich Ich sehe sie zum ersten Mal Guten Tag, junger Mann Guten Tag Was ist passiert? Na los. Die Alten zuerst Ich bin noch jung François Hollande Nicolas Sarkozy Nicolas Sarkozy Noch ein leerer Wahlzettel

Hier sind die Ergebnisse der Präsidentenwahl 2012 in Bugarach: Registrierte Wähler: 201 Abgegebene Stimmen: 168 François Hollande: 118 Stimmen Nicolas Sarkozy: 44 Stimmen SLIDE DER ZAUBERER Die Zauberei ist eine Kunst Niemand darf sehen, was du tust Das war toll! Das war besser Gut, Kleiner! Gut gemacht! Ja, bravo! Diesmal hab ich überhaupt nicht gesehen, wie du’s gemacht hast Dieses Mal -Bravo! Danke -Bravo, super! Wir sollten das aufsammeln -Ja, warte Ich leg nur die Kamera weg Ist es die hier? -Nein Du bist noch nicht ganz so weit Ist es jetzt die oder nicht? -Nein, es ist die da Die hier also? -Genau, die ist es Die hier ist es also Ja oder nein? Und nun beginnen wir den Aufstieg

in Schweigen Durch Ihre bewusste Atmung verbinden Sie sich mit den Energien des Bugarach Wie Sie wissen, existieren im Unsichtbaren lebendige Wesen Alle kosmisch-tellurischen Orte werden von Wächtern behütet Gehen Sie einfach Spüren Sie die Energien und bitten Sie den Ort, Ihnen seine Geschichte zu erzählen Für zahlreiche Kulturen wie die Templer, die Katharer und die Essener war der Bugarach ein Tempel, ein Berg der Initiation Sie kamen häufig zu Initiationsriten hierher Es ist, als wäre hier ein Energie-Rohr, das den Himmel mit dem Inneren des Berges verbindet Es heißt, und viele haben es gesehen, dass dort ein Kristall ist oder sogar intraterrestrische Städte im Inneren des Berges Am 21. Dezember 2012 soll das Dorf Bugarach in Südwestfrankreich der Ort sein, an dem man die Apokalypse überlebt Was Sie hier sehen, ist der sogenannte Heilige Berg, der Pic de Bugarach Es heißt, in diesem Berg sind Außerirdische, die Sie retten werden Dies führte uns in das Dorf, das in Erwartung des prophezeiten Weltendes lebt So steht es im Internet Ich habe in einem Artikel online gelesen, dass das Dorf Bugarach bei Limoux Mittelpunkt einer unglaublichen Legende ist: Bugarach soll die Apokalypse im Dezember 2012 überleben Offenbar hat es etwas mit der Maya-Prophezeiung zu tun Aber woher kommt diese Nachricht? Keiner hier scheint zu wissen, warum dieses Dorf auserwählt wurde Wir haben nur herausgefunden, dass der Berg seit Urzeiten Menschen unterschiedlichsten Glaubens angezogen hat Es gibt allerdings Stimmen, die nun vor einem Ansturm auf das Dorf warnen Wir sind mit nichts gekommen Von weit weit her Wir wollten einer Welt entfliehen Die aus den Fugen geraten ist Wir sind hier, weil wir in gutem Einvernehmen mit dem Dorf leben wollen Es stimmt schon, dass sie sagen, es seien schon zu viele von uns hier, aber von denen sind auch überall zu viele Ich werde überall verjagt. Wo ich auch stehenbleibe, heißt es: “Hau ab! Geh woanders hin!” Ich frage: “Wohin?” “Woanders hin!” Wo soll das sein? Es gibt kein Woanders auf Erden, weil Krieg ist Sobald man einen Ort des Friedens schaffen will, wird es schwierig Wenn also Bugarach und all dieser Zirkus um Bugarach dazu dienen kann, Menschen hier zu versammeln, die den Frieden in sich tragen, wenigstens als Ideal, dann bravo! Dann wird man sehen, dass wir viele sind Wir sind bereit für den 21

Wir nehmen unser Schicksal in die Hand Vergessen wir das Ende der Zeit Und leben wir für die Gegenwart Zärtliches UFO Wahrhaftiges UFO Find deine Antwort Weissage uns Der Prophezeiung zufolge soll allein das friedliche Bugarach die Apokalypse überleben Es heißt sogar, der Berg beherbergt eine unterirdische Basis DAS HAUS DER GEISTER Und wann schlafen wir im Wald, Mirko? Sieht schon nach Katapult aus, oder? Nicht wie das von denen! Deins sieht echt kacke aus! Mirko zahlt uns das Eis -Ja, Mirko muss zahlen Du kannst schon mal ziehen Drück es runter! -Hopp, lass los! Mirko! -Eins, zwei, drei! Wenn der ganze See voller Leute wäre, mit nicht mal 10 cm dazwischen

Wenn man das Wasser ablässt, passen Tausende rein! Hör auf! In den Nachrichten hieß es, es wären so viele Leute wie fünf Mal der See Schrecklich -Wir müssten anstehen zum Schwimmen Nicht mal das Dorf wär groß genug! Hör auf, englisch zu reden! Dein Helm tut weh! Vorher war’s auf derselben Höhe Jetzt steht es schief Wir werden Fremden den Zugang zum Dorf verbieten Wirklich? -Ja, das ist zu viel Die Leute kommen mit ihren riesigen Wohnmobilen Manche Leute sind wie im Rausch -Ja, das ist ein kollektiver Rausch Es gibt doch diesen Film, “Unheimliche Begegnung der dritten Art” Rathaus Bugarach, guten Tag -Hallo, wir rufen aus Kanada an Ja Wir rufen an, weil wir gerne wissen möchten, ob Sie eine kleine Wohnung hätten für unsere Gruppe Ja Die Indianer haben geglaubt Die Inka haben vorausgesagt, dass Ihr Dorf sehr interessant ist -Verstehe Wir werden anrufen Ist dort das Rathaus Bugarach? Die Planeten ordnen sich angeblich neu Wann soll denn das große Schiff kommen? Oder wird eins gebaut, damit wir vor der Katastrophe weg können? Bis bald. Wir kommen zu mehreren Entschuldigen Sie die Störung Gibt es in Bugarach Atombunker für den Weltuntergang? Ich rufe morgen noch mal an. Danke Gott, unser Vater, verlässt uns auch im Tod nicht Er möchte, dass wir ewig an Seiner Seite leben, in ewigem Frieden, ewiger Freude, ewigem Glück, geteilter Brüderlichkeit Wenn wir dieses Heil schildern, sind wir fern von der angeblichen Rettung, die der Pic de Bugarach uns bieten soll Nicht fliegende Untertassen werden uns retten, sondern Gottes Engel Die uns innewohnende Hoffnung lädt uns ein, zum Herrn zu blicken und uns von Ihm erleuchten zu lassen, damit wir den Tag nicht fürchten, der da kommen wird Amen Mit Dir suchen wir in unserem Leben Den Weg Gottes, Jungfrau Maria Durch Dich wollen wir heute empfangen Die Gabe Gottes, Jungfrau Maria Ein Bauer machte am Sonntag einen seltsamen Fund: einen Schädel,

menschliche Knochen und einen Rucksack mit 17 000 Euro in bar sowie Dokumente über das Ende der Welt Wir befinden uns 40 km vom berühmten Dorf Bugarach, das nächsten Dezember der Apokalypse entrinnen soll Vielleicht eine Spur, Patrick Tejero? -Guten Tag Haben Sie das Rätsel gelöst? -Fast Die Ermittler wissen inzwischen mehr über das Opfer, da in seinem Rucksack auch sein Ausweis war Anhand der Bücher, die der 57-Jährige bei sich trug, wissen wir außerdem, dass er nach Bugarach wollte, das Dorf im Zentrum einer legendären Region, von dem die Esoteriker glauben, dass es die von den Maya prophezeite Apokalypse überlebt Ich weiß nichts darüber Sie sagen mir ja nichts Und ich habe nicht die Möglichkeit, selbst zu ermitteln Ich rede von den Knochen, die vor drei Tagen 40 km von hier gefunden wurden Ein Journalist brachte das mit Bugarach in Verbindung. -Das verkauft sich gut Es hieß, dass er vielleicht Ach, keine Ahnung, er soll zum Berg gewandert sein Ich weiß es nicht Haben Sie schon von dem Massenselbstmord hier in der Gegend gehört? Heute Morgen habe ich mit der parlamentarischen Kommission für das Sektenwesen telefoniert Dort sind sie in Alarmbereitschaft Ja, sie sind wachsam Genau deshalb haben wir sie angerufen DER PIC DE BUGARACH: WIRD ER ZUM GOLGATHA DER TRÄUMER? Woher kommt die Verbindung zwischen den Maya und Bugarach? Das fragen sich alle, und niemand scheint die Antwort zu kennen Sicher ist, dass die Maya nie in Bugarach waren, und manche haben den Verdacht, dass sich da jemand schlicht einen Scherz erlaubt hat, der außer Kontrolle geraten ist Hallo, Jean-Pierre Wie geht’s? Bist du soweit für das Interview? Hast du nachgedacht? Hier ist das Mikro. Kannst du’s anlegen? -Ja, ich steck es mir Gut -Ist kein Zäpfchen, aber fast Alles klar? -Ja

Setz dich da hin -Dort? Ja, dort Sieh nicht in die Kamera Sieh mich an Okay? Bist du bereit? Glaubst du, es kommen viele? -Oh, warte mal Die Vermietung läuft gut, oder? -Ja, ja Mein Pendel! Mein Pendel! Warte Stell mir die Frage noch mal Kommen am 21. Dezember viele nach Bugarach? Oh Mann! Ja, es wird viel los sein -Ah, du hast den Schlüssel zu allem War das Treffen mit der Polizei schon, wegen der Sicherheit im Dorf? Nein, das ist erst im November Ah. Und du weißt auch nicht, was sie genau vorhaben? Nein, wir haben, wie gesagt, nur über die Zahl der Polizisten gesprochen und darüber, den Zugang zu beschränken Aber noch ist nichts endgültig beschlossen Verstehe. Gut Wollen manche Dorfbewohner nicht weg, weil sie es satt haben? Zumindest zum Ende des Monats? Im Gegenteil! Sie wollen da sein -Sie wollen da sein? Ja, weil sie ihr Hab und Gut beschützen wollen Man weiß ja nicht, was da über uns hereinbrechen wird Durch die anhaltenden Besuche recht spezieller Touristen wird Bugarach zum Wallfahrtsort für die, die 2012 fürchten Da ist das Rathaus diese unerwartete Berühmtheit Für die, die vom Tourismus leben, ist es eine interessante Entwicklung Blödmann! Ich hoffe, das geht so weiter, aber in Maßen Da hast du dann Leute, Chinesen, Engländer und all so was, denen musst du zeigen, was du kannst Damit die wissen, wer du bist, was du tust -Du musst vor allem zeigen, dass du So wirst du bekannt Da musst du zeigen, was in dir steckt -Jetzt oder nie, weißt du? Videos sind schön und gut, aber die muss man erst finden. Aber das Journalisten aus der ganzen Welt sehen dich dann, und einer sagt vielleicht: “Kleiner, wir wollen dich woanders sehen.” Ich wollte immer weltbekannt werden, und jetzt klappt es Jetzt ist die Gelegenheit -Jetzt oder nie! Und wenn die es dann nicht senden oder kein Video machen…? Noch ein Weltuntergang kommt nicht -Der kommt nur einmal Das ist deine Chance, die kommt nie wieder Einzigartig und unerwartet -Die kommt nie wieder Du musst diesen Leuten also zeigen, dass du es drauf hast -Und du musst vor allem eine tolle Show abliefern Guten Tag, dies ist der Anrufbeantworter von Florence Estragues und von Slide dem Zauberer Aus magischen Gründen können wir Ihren Anruf nicht entgegennehmen, aber gewiss ist, dass Sie nach dem Ton eine Nachricht hinterlassen können Ich rufe Sie zurück, wenn ich wieder erscheine Danke für Ihren Anruf Bis bald… hoffe ich Geht es schon los? Ja, hallo, Slide Ich rufe an, weil ich deine Ankündigung gesehen habe,

für deine Zauberei Also, ich suche einen Partner für einen ganz besonderen Trick Du musst zu mir kommen, wenn es dich interessiert Und das wird es! Komm zu mir in das kleine Steinhaus an der Straße nach Antibes Also Bis bald Also, ich möchte dir Tara vorstellen, meine Chefin Sie tanzt Darunter ist die Jungfrau Maria Und rechts die Maria Magdalena von Rennes-le-Château Aha -Da sind drei Äpfel, das sind Gaben für Tara Verstehe. Ganz schön viel los Ja, klar Da ist was los Und das sind noch nicht alle Also, ich dreh mir jetzt eine Zigarette Hast du keine Freundin? -Nein Nicht? Es gibt doch eigentlich eine Menge nette Mädels Ja, aber denen gefalle ich nicht oder Na ja Ach, du hast Probleme damit? -Ja. Ja Das kenne ich Illusionismus und Zauberei hängen zusammen Schwarze Magie heißt, diese Kräfte zu nutzen, um negative Ziele zu erreichen Wenn jetzt zum Beispiel vor dir ein Dämon erscheinen würde

Hättest du dann Angst? -Ja So wie jetzt auch -Und wenn es ein Engel wäre? Wenn es ein Engel wäre, dann nicht Ich wäre etwas überrascht, aber ich hätte keine Angst Und wie unterscheidest du zwischen einem Engel und einem Dämon? Ich bin nicht bewaffnet Ich bin nicht bewaffnet Das Paradoxe ist, dass die Leute hier im Dorf sagen: “Nein, wir sehen nie was.” Aber nach drei Flaschen Wein: “Schatz, weißt du noch, das grüne Licht?” Man hat die Leute so lächerlich gemacht, die sagen jetzt lieber gar nichts mehr Das ist schade. Ich habe beschlossen zu reden, ich hab die Heuchelei satt Man redet von den Maya, das ist bequem Aber die waren nie in Bugarach Sie denken also, die Sache mit den militärischen Aktivitäten hat nichts mit den Maya zu tun? -Nein, nicht mit den Maya, sondern mit dem, was in dem Berg ist Was ist denn da? -Das wüssten wir gern Es gibt hier ein Phänomen: Dinge verschwinden und erscheinen wieder Es gibt keine Erschütterung, keine explodierenden Felsen, keinen Krach Aber seltsame Geräusche -Dinge entmaterialisieren sich? Ja Hier zeige ich die Dinge, die man so sieht Das hier, das ist kein Insekt Das ist auch kein Frisbee Das wurde auf France 2 gezeigt, aber die haben sich darüber lustig gemacht. Die bei Canal+ auch Sagten, ich hätte zu viel getrunken Aber das ist kein Pixelfehler meiner Kamera Ich kann Ihnen die Datei geben Und danach ging es dann los Wir befassen uns lieber mit Quantenphysik als mit Theorien über Außerirdische, denn sobald man den Leuten das zeigt Ich habe Drohanrufe erhalten, weil sie fanden, wir könnten den Berg nicht absperren Die glauben an das Ende der Welt und wollen da am 21. rauf Verstehe -Aber es gehen bestimmt welche rauf Ja -Todesdrohungen, ja, aber Anonyme Drohungen interessieren mich nicht Da geb ich nichts drauf, weil Wenn der Typ nicht sagt, wer er ist -Unterschriebene Drohungen sind netter Ganz genau Manche sagen, das Ende der Welt sei todlangweilig Stimmt gar nicht Nein! Ganz im Gegenteil! Wir amüsieren uns jedenfalls gut -Nein, wir langweilen uns nicht Allerdings, manchmal trifft man auch auf kranke Leute Das sieht man leider jeden Tag in den Nachrichten Typen, die einen angreifen können Sehr gefährlich Deshalb bin ich sehr froh, dass der Präfekt das in die Hand genommen hat Es gebe keine besondere Bedrohung, versichert die Polizei Gestern sprachen wir mit der parlamentarischen Sektenkommission, die bisher keine Unruhen oder ungewöhnlichen Bewegungen oder die massenhafte Anreise von Anhängern bemerkt hat Die Polizei weist aber darauf hin, dass Sekten kein angekündigtes Datum für die Vorbereitung ihrer jeweiligen Apokalypse brauchen

Die Sonnentempler beriefen sich nicht auf die Maya, als sie 1995 ihre Anhänger in den Tod führten Die wahre Sorge ist Bugarach Engel Jabamiah, Herrscher über die Schöpfung, mach mich zum ehrwürdigen Wisser Deines Wortes, Deiner Schwingung, Deiner Energie Lasse zu, dass mir die Umstände gewogen sind, günstig für die Umsetzung meiner Projekte und Wünsche Lass mich den Menschen begegnen, die mir helfen, zum Gelingen zu bringen, was ich dank Dir beginnen will Wenn ich nun hier bin, bis zu diesem Berg geleitet wurde, dann, weil ich hier sein soll Vielleicht, um Antworten zu finden Ich bin hier, um den Menschen von dieser in eine andere Welt zu helfen Ich kann sogar die Toten wiedererwecken Auf dem Berg von Bugarach ist ein Fenster, ein Zeitfenster, ein Zeit-Raum-Fenster Und offenbar hat das etwas mit der Ausrichtung der Sonne zu diesem Fenster zu tun Ich habe die Aussage einer Dame, die acht fliegende Untertassen gesehen hat, die direkt neben dem Pic de Bugarach gelandet sind Sehr seltsam Charlotte ist eine geheiligte Frau Ich bin eine geheiligte Frau Charlotte ist eine geheiligte Frau Ich bin eine geheiligte Frau Charlotte ist eine geheiligte Frau Wir könnten sterben, das ist sicher Ich suche das ewige Leben, nicht den Tod Mirko, komm mal! Guck dir das an!

Die sind überall im Dorf Noch dazu auf Englisch Da steht: “Wir sind die Elite…” Ja -“Wir werden euren Platz einnehmen Bugarach gehört uns.” So ein Schwachsinn! “Gehorcht, oder ihr werdet die Folgen tragen!” Sollen sie nur kommen! -Hast du eine Idee, wer das geschrieben haben könnte? Hat jemand davon geredet oder -Nein Außer geistig Gestörte Spinner, meinst du? -Total Verrückte! Das ist ja nicht das erste Mal Na ja, das ist total verrückt “Verlasst diesen Ort…” “Bugarach gehört uns!” DER BÜRGERMEISTER FÜRCHTET EINZELNE FANATIKER KALTER KRIEG DER AUSSERIRDISCHEN BUGARACH: “BLEIBEN SIE WEG, ES IST GEFÄHRLICH” Keine Ahnung. Wir werden sehen Nein, wenn man jemanden töten will, tut man es und bedroht ihn nicht Nein, es war ein Anruf in der Agentur Der erste war am 3. Dezember Chantal hat ihn angenommen Ein weiterer kam am 5 Es war immer dieselbe Botschaft: “Wir werden Bruno Coince töten.” Und im Hintergrund Maschinengeräusche Keine Ahnung Irgendwelche Verrückten Nein, mir geht’s gut, ich brauch noch keine Schlaftabletten Irgendwann wird man’s mir sagen, aber bisher weiß ich nichts Was soll das heißen? Ich versteh das nicht. Drohungen? Warum? Weil… Weil er die Leute Wie soll ich sagen? Ihm zufolge wurden Leute bedroht, weil wir niemanden hier wollen usw Das hat er mir gesagt, mehr weiß ich auch nicht Das höre ich zum ersten Mal Da brauchen wir eine Elektroschockpistole Ich hab es heute Morgen gehört Zum Geburtstag viel Glück… Mirko! Sind auf dem Paket keine Kerzen zum Ausblasen? Da sind Knoten drin -Ich mag keine Knoten Erst musst du raten, was drin ist Ein Karton Was ist das? Das ist echt nett! Was ist das? Danke, Mama! Aber erschieß nicht alle Leute in der Gegend, und auch nicht die Kühe! Ein Gefühl der Angst scheint in dieses ruhige Dorf in den Corbières zu sickern

Die Menschen in Bugarach fühlen sich machtlos und warten auf Hilfe vom Staat Obwohl sie sich bemühen, den Anschein von Ruhe zu wahren, fürchten sie eine Invasion und drohen, eine eigene Wehr aufzustellen Es gibt Kriege und Gerüchte über Kriege Es gibt Zeichen und Warnungen Du musst dich entscheiden Danach bin ich nämlich nicht mehr da -Ach so? Nein, ich habe beschlossen zu gehen Ich war lange genug hier, das reicht Ja, aber Nach mir ist das alles hier verloren Was sagst du dazu? -Ich versteh das. Manchmal muss man Glaubst du an ein Leben nach dem Tod? Kommt drauf an. Ich meine Man muss es sehen, um daran zu glauben Man muss es leben Man muss sterben, um zu wissen, ob man weiterlebt? Wenn wir tot sind? Stimmt schon Genau das ist das Grundprinzip der Initiation Die Welt stirbt und es wird eine neue Welt geboren Und warum willst du berühmt sein? Weil manchmal meine Freunde in der Schule neidisch sind, weil sie nicht können, was ich kann Und was würdest du dafür geben? Kommt drauf an Keine Ahnung -Was bist du bereit zu geben? Was gibst du Astarotte dafür? -Ihm danken, das wäre toll Ja, aber wie? Keine Ahnung. Da gibt’s sicher Rituale, aber die muss man kennen Und woran erkennst du ein Ritual? Wie Gebete, oder? Es stört dich nicht, einen Pakt mit einem Geist zu schließen? Kommt drauf an, was man machen muss und alles Man braucht ein bisschen Blut Bugarach oder die Geheimnisse des Lichttunnels Manche sagen, es wirke Wunder, auf den Berg zu steigen. Beim Aufstieg fühlten sie sich so und so und beim Abstieg seien sie wieder frisch Eine Frau ist extra hierhergezogen, denn als sie das erste Mal hinaufstieg, war sie steril Und nach dem Abstieg hatte sie Kinder Du bewegst den Kopf zu viel, das macht man nicht Wie hübsch du bist! Du weißt, dass du mein Mädchen bist Wenn ich berühmt bin, kaufe ich dir einen supergroßen Käfig! Und meinem Vater kaufe ich DVDs mit Filmen aus den 30er-Jahren und solche Sachen Häuser, Wohnungen, all so was Und dann, wenn der 21. Dezember vorbei ist, sagen alle: “Jetzt gab es doch keinen Weltuntergang.” Und dann bringen sie sich um und ich lach mich kaputt Weil überhaupt nichts passieren wird Der Hubschrauber kommt uns besuchen Aha? -Regelmäßig jede Woche kommen sie uns besuchen, um zu sehen, was auf dem Berg und im Dorf geschieht Das habe ich gehört Ich wusste auch nichts davon Wir müssen den anderen sagen, dass sie überwacht werden Selbstverständlich Ich hab euch das doch schon letztes Mal gesagt Die Polizei war hier und hat alle Zugänge zum Berg geprüft Das hast du uns nie gesagt -Nicht? Meine größte Sorge ist

Vielleicht habt ihr’s letzte Woche in den Nachrichten gesehen: Ein Junge lud auf Facebook seine Freunde zum Geburtstag ein Und dann kamen 40 000, mit Drohungen und allem Du hältst den Pfeil so und dann ziehst du Aber so ist es besser Nein. So bewegst du den Pfeil -Pass auf Spinnst du? So -So geht er doch kaputt Nein -Heb den Finger Du musst ihn stabil halten -Er muss stabil sein Ich hab Bogen immer so gespannt -Aber so ist es nicht präzise Lass ihn doch machen Der fliegt trotzdem 3 Meter -Er muss dir die Pfeile bezahlen Es ist so kalt, ich kann gar nicht greifen. -Wo ist er, Mirko? Du hast ihn verloren, Mirko! -Ja Genau in die Mitte Das dachte ich schon Ich trau ihm nicht mit den Pfeilen -Ja So viel ist sicher Von morgen an werden alle Zufahrten nach Bugarach geschlossen, eine Vorsichtsmaßnahme in Hinblick auf den 21. Dezember Nur Journalisten und Anwohner aus der Region mit einer Sondererlaubnis dürfen die Polizeikontrollen passieren Auf Anordnung des Präfekten werden über 200 Polizeibeamte eingesetzt Zu Tisch! die stärksten je in Japan registrierten Erdstöße erreichten eine Stärke von 8,9 auf der Richterskala In Algerien kam es heute Morgen zu gewaltsamen Zusammenstößen mit Dutzenden von Verletzten Sie brachen in illegalen Unterkünften in Algier aus, wo die Bulldozer In Syrien erlebt der Konflikt einen Wendepunkt Heute haben zum ersten Mal mitten in Damaskus Panzer Stellung bezogen Es toben heftige Kämpfe zwischen der regulären Armee und der Freien Syrischen Armee Die Legende erzählt, dass es vor der Zeit der Väter eine Zeit der Mütter gab Es ist eine Zeit, die verschwunden ist

aus unseren Erinnerungen Aus jener Zeit gibt es keine Schriften und keine Bauten Es gibt keine Zeugnisse Es gibt nur unsere Träume, unsere Fantasie Igloué, der von seinem Leben als Kind erzählt In der Stadt der Frauen herrschten das Recht, die Gleichheit und der Adel, die Vornehmheit So lebten die Menschen So lebten wir damals Zwischen dieser goldenen Erinnerung und der Zeit, in der wir jetzt leben, liegt ein Schleier des Vergessens Man machte uns glauben, wir seien die Söhne von Affen Doch unsere Erinnerung reicht tiefer Sie ist wie ein Ozean Sie ist poetisch Sie ist künstlerisch, kosmisch Ich glaube, so geht es jetzt Die Sonne ist untergegangen Der Tag ist vorbei Ja Bist du zufrieden? Das ist echt lustig ZUFAHRT NACH BUGARACH VOM 19.12. BIS 23.12. 2012 GESPERRT FÜR FAHRZEUGE ÜBER 3,5 t Bald können wir nicht mehr vor die Tür! -Das ist unglaublich! Das genügt, ja -Aber dieser ganze Rummel Lassen Sie sich wenigstens bezahlen, Sie können das Geld doch brauchen! Danke, Madame -Die sollen Ihnen was zahlen Aber ja Hören Sie bitte auf zu filmen Zeigen Sie ein bisschen Respekt Das wäre alles? -Ja, sehr gut Das genügt Ein Steak, bitte Wegen der Polizeikontrollen kommt es zu zahlreichen Staus Autos und Wohnmobile stauen sich an den Ortseinfahrten Mehrere Personen versuchten, den Berg querfeldein zu erreichen Am 21. Dezember wird ein magisches Objekt in Bugarach erscheinen Offenbar haben sich auch Erleuchtete mit Anwohnergenehmigungen Zugang zur gesperrten Zone verschafft Hinter der Kamera wie immer Jean-Michel Pouce Ich hatte Ihnen versprochen, dass wir ab dem 16. Dezember täglich hierherkommen, um zu filmen, was hier passiert Jetzt kommt gerade ein Auto Wir warten mal ab, wer es ist Ich sehe noch nicht, ob es ein ziviles Auto ist oder die Polizei. Wir lassen es vorbei, denn wenn ich im Feld bin in dem Augenblick Nein, es ist ein BMW Das sind Leute, die Nein, alles gut Sie fahren vorbei Das sind wohl Peruaner Sie tragen peruanische Mützen, sind also wohl von der peruanischen Botschaft Da kommt ein Hubschrauber, aber ich bin mir nicht sicher, ob er von der Polizei ist An die Herren von den französischen Spezialeinheiten eine Nachricht von Jean-Michel Pouce: Guten Tag! Ich danke Ihnen, dass Sie nun vier oder fünf Tage den Berg überwachen Und schöne Feiertage wünsche ich, meine Herren! Angeblich sind auch Polizisten in Zivil unterwegs, als Hippies verkleidet Sie wissen schon,

die Typen in den Zelten -Meinen Sie Infiltration? Ja -Nein, nein So was gibt es hier nicht? -Nein Sicher? -Natürlich Ob ich was spüre? Mir nehmen die Leute um mich herum die Luft zum Atmen, die unbedingt wollen, dass ich das sage, was sie hören wollen Aber der Medienrummel gefällt Ihnen doch auch? -Nein! Überhaupt nicht Das interessiert mich nicht Aber man kennt Sie jetzt in der ganzen Welt, in Japan, Mexiko, Deutschland Gefällt Ihnen das nicht? -Das ist doch so vergänglich In einer Woche ist das doch alles vergessen Aber zumindest eine Woche lang profitieren Sie davon Warum? Wieso profitieren? Ich verstehe nicht, was Sie meinen Manche Leute lassen doch ihr Geld hier, sie kaufen ein, vielleicht steigen die Immobilienpreise? Haben Sie UFOs gesehen? Ich habe am Himmel etwas funkeln sehen -Was war es? Sterne -Herr Bürgermeister Das reicht jetzt Weiß eigentlich jemand, wo diese ganze Geschichte herkommt? Der Körper Christi stieg nicht in den Himmel auf Der Körper Christi wurde aus dem Grab gestohlen und unter den Tempel Salomons gelegt Dokumente im Tempel besagen, wenn dem hebräischen Volk großes Unglück widerfährt, so gibt es am Mittelmeer einen einzigen Ort, an dem die Gegenstände aus dem Tempel bewahrt und versteckt werden können Dieser Ort… ist Bugarach Von dem Moment an, da die negativen Kräfte, also die Menschen, die uns regieren, wissen, dass die größte Reliquie des Christentums wieder auftauchen kann, und zwar lebendig, fähig zu sprechen und zu denken, dann werden sie alles tun, dass nichts aus dem Berg herauskommt Im Vorfeld dieser möglichen Enthüllung hatten sie zwei Optionen: Den Berg durch eine urbane Legende beschmutzen, wie geschehen Und sie hatten die Möglichkeit, ein Ereignis zu schaffen, das eine Massenbewegung erzeugen würde und vielleicht sogar dramatische Folgen hätte, also Massenselbstmorde Und anschließend müssen sie nur noch den Berg abriegeln und ihn beschmutzen Diese Leute wollen um jeden Preis in den Bugarach eindringen und alles, was darin ist, an sich reißen und zerstören Entschuldigen Sie, wo kommen Sie her? Ich bin von hier -So? Ich auch, aber ich kenne Sie nicht Wie heißen Sie? -Jean-Michel Pouce Jean-Michel? -Pouce Noch nie gehört Haben Sie Eltern hier, Angehörige? In den Corbières, ja -Ach so, aber nicht hier Nein, nicht hier -Also sind Sie nicht von hier Sie reden ziemlichen Unsinn Sie sollten sich mit der Geschichte Ihrer Region beschäftigen Das habe ich bereits Haben Sie mal von Graf Bulgar von Bulgaran gehört? -Von wem? Graf Bulgar von Bulgaran Madame, das war der Graf der Westgoten von Bugarach

Er wurde vom König der Westgoten in Spanien verfolgt und später vom neuen König rehabilitiert. Wussten Sie das? Nein -Tja Bevor man sagt, man kennt die Geschichte, lernt man sie erst mal Und dann redet man darüber Unglaublich -Entschuldigen Sie Es ist schon beeindruckend, das Verlangen der Menschen nach dem Irrationalen Es ist das Einzige, das sie träumen lässt Was lässt sie denn träumen, die Leute? Manche brauchen diese Angst im Leben -Sieht so aus, ja Aber das Ende der Welt lässt mich nicht träumen. -Mich auch nicht Davon hab ich noch nie geträumt -Nein Es sind nur die Medien, die diesen ganzen Rummel verursacht haben Du siehst im Internet auf einer seltsamen Webseite, dass Bugarach in der Apokalypse verschont bleibt, ich finde es lustig und schreibe einen Artikel. Aus Aber nein. Jemand greift es auf Warum? Ist mir rätselhaft Die ganze Welt greift es auf Es war doch nur ein Scherz, als du mich anriefst Du hast es immerhin auf dem Titel des Indépendant gebracht! Ja, weil es lustig war Es war ein Scherz! Es war einfach nur… ein Scherz eben Ein Scherz des Bürgermeisters? Es ist etwas komplizierter Wenn der Scherz eines Dorf-Bürgermeisters genügen würde, um die internationale Presse anzulocken, würden mehr Bürgermeister so für sich werben Aber seine Äußerung hat wohl wie ein Katalysator gewirkt Bereut der Bürgermeister seine Aussage nicht? Könnte er dazu etwas sagen? Bereuen Sie es heute nicht, sich eingemischt zu haben?

Ich hoffe, es wird nicht immer weiter dasselbe zum Weltuntergang gefragt, denn schließlich haben Sie diese Geschichte erschaffen, nicht ich Sie haben doch zuerst mit dem Gemeinderat darüber gesprochen! Und Sie haben das alles aufgegriffen und damit das Chaos verursacht, das wir jetzt haben Sehen Sie her! Wenn ich nun den Planeten unter mein Tuch lege, ist er einen Moment später verschwunden! Aber Aber ich kann ihn wieder erscheinen lassen! Auf den Zauberer!

Heute Abend hier in Bugarach gab es soweit keinen Weltuntergang Hier geht nur ein Ereignis zu Ende, die ersten sind schon gegangen Es regnet heute in Bugarach, was die Wege noch gefährlicher macht Das gilt auch für die Höhlen In einer dieser Höhlen stoppte die Polizei einen jungen Mann aus schwierigen Verhältnissen, der sich vom Pic de Bugarach stürzen wollte Er ist nicht der Einzige, der festgenommen wurde Ein Teil der Prophezeiung ist eingetreten: Bugarach wurde verschont Wie auch immer, manche werden sagen, die Prophezeiung vom Ende der Welt werde zu wörtlich genommen Es gehe nicht um die physische Zerstörung der Erde, sondern um eine spirituelle Transformation Guten Tag! Wie geht es Ihnen? -Sehr gut, und Ihnen? Sehr gut, danke -Wunderbar Und, was gibt’s Neues? Wir dachten, du wärst wenigstens bei uns und protestierst, weil wir an deiner Tür stehn Natürlich bist du da, du bist immer um uns, aber wir Menschen, wir spüren dich, doch wir sehen und hören dich nicht Vor deinem Haus, vor deinem wahren, einzigen Haus wollen wir dir sagen, dass wir auf den Füßen bleiben und bis ans Ende weiter an dich glauben Und selbst wenn 2013 und 2014 nichts passiert, und selbst wenn bis 2050 nichts passiert ist, dann sind wir immer noch da und werden sterben, in der Überzeugung, dass es hier geschehen wird Und dass das Wort sich hier erfüllt Hör zu, ich umarme dich Du brauchst die Kamera nicht Du brauchst keinen Ton und nichts, aber ich umarme dich und grüße dich Ich blicke auf dein Haus, auf die Berge, und Ich weiß, dass du überall bist, neben mir, über, hinter und vor mir Ich grüße dich! Und Ich will dich nicht drängen, aber komm schnell wieder, weil

Unser Glaube ist fest, aber es würde unseren Glauben stärken, wenn du recht schnell zurückkommen würdest Ciao. Wir sind hier und wir bleiben hier. Tschüss