Wochenendtrip Porto | WDR Reisen

Schönheit am Atlantik. Fantastisch, oder? Rau und verspielt Eine echte Zeitreise. Dass du auch immer zwei Gläser trinken musst. Zwei Personen, zwei Tage, eine Stadt. Tolle Stadt, oder? Alles für 300 Euro. Auf den Tag Ich höre schon die Möwen. ich auch, Ohne, guck das an. Porto das wird unser Hingucker für die nächsten zwei Tage. Unser weekend trip für maximal 300 Euro Los geht’s. Stadt am Fluss. Da hinten ist der Atlantik. Das ganze Unesco-Weltkulturerbe Toll Porto. Wir zwei beide 2 für 300 Euro, wollen wir zwei Tage mal gucken was wir so entdecken können, natürlich nicht nur die Postkarten-Geschichten, sondern auch die spannenden kleinen Geheimtipps. In welcher Richtung starten wir? Immer der Nase nach, weißt du doch wow So, jetzt checken wir mal ein. Ins Hotel?Ja, das muss hier ganz in der nähe sein, ganz zentral Guck mal hier wieder. Ach deine Kacheln Überall diese asolaysisch. Du hast es auch mit den Kacheln. Ja, aber es ist fast an jedem Haus. Das ist doch super. Das gibt es eben nicht überall, sondern in Portugal. Überall Linha 22, das sind wir schon. Sieht gar nicht aus wie ein Hotel, ist ja goldig Hola, ist das auch auch ein Hotel? ja, Linha 22 Ja, wir wollten einchecken. Sieht aber auch aus wie ein Restaurant hier. Ja, es ist auch ein Laden, alles mit portugiesischen Produkten Wie alt ist das Gebäude? Das Haus stammt aus dem Jahr 1876 und 1976 haben wir es originalgetreu restauriert. Ganz eng und schmal und hoch. Guck mal Uwe, Das ist der Aufzug fürs Gepäck. Okay Das ist mein Lieblingszimmer. Viele Kunden fragen genau nach diesem Zimmer Meine Tochter Anna ist Architektin und ich habe ihr gesagt sie soll ein richtiges Zimmer draus machen mit allem drum und dran Sie meinte das sei nicht möglich. Das ist die Dusche?! hab ich auch gerade gesehen Fall nicht. Und hier duscht man? Und da schläft man? Ja. And how we sleep on the bed? Ich zeig´s ihnen, abends zieht man einfach das Bett raus. Super. Wie wir das genau machen bleibt unser Geheimnis. Nicht schlecht, oder? Schöne Aussicht. Ja, ist doch ne super Location jetzt Mittendrin und richtig schön individuell portugiesisch In Porto muss man sich unbedingt die Weinkeller anschauen, unten am Fluss. Der Wein lagert da in richtig großen Fässern Ich finde der beste Wein der großen Firmen ist von grimms. So erste Typ, Uwe, Greyhems besuchen und Portwein trinken. Hier ihre Schlüssel

Übrigens wir machen samstags auch immer Fado-Touren in der Straßenbahn mit Wie- und Käseprobe. Also wenn sie wollen kostet 25 Euro pro Person. das wäre doch was Carlos skurriler Straßenbahntrip muss noch ein bisschen warten, erstmal rein ins pralle Porto-Leben. Was kaum einer weiß hier, wurde schon Weltliteratur Geschichte geschrieben Komm lass da mal reingehen. Guten Morgen, können wir hier mal reinschauen? Wenn sie reinkommen wollen, müssen sich vorher einen Bücher Gutschein kaufen. Das Ticket kostet drei Euro, aber sie bekommen das Geld zurück wenn sie sich etwas kaufen. Das Ticket bekommen sie dort drüben im roten Haus Ticket für eine Bibliothek? Ja, Ticket ist spezieller Wenn wir ein Buch kaufen kriegen wir es wieder erstattet, immerhin. Warte mal, ich spring schnell. Okay, jetzt verstehe ich es, warum es Eintritt kostet. Und jetzt guck mal hier oben das Fenster noch Wollen wir hoch? Ist das geschnitzt? Ja. Fühlt sich gar nicht an wie Holz das hat schon was. Unglaublich, ganz toll Jetzt stehen sie hier schon richtig Schlange. Also man muss schon sagen es ist touristisch hier. Ein bisschen. Muss man das hier gesehen haben trotzdem?machen ja, auf jeden Fall, also das war schon fürs Auge was wunderschönes. Früh da sein lohnt sich. Porto ist zwar nicht mal halb so groß wie Lissabon, aber der größte Turm des Landes steht trotzdem hier. Klar, da müssen wir rauf. Auf den Torre des Clérigos Wie viele Stufen? 197. Uwe, das schaffst du mit links. Also Platzangst darf man nicht haben. Nicht wirklich Tageslicht. Jawohl. Guck mal, kriegt man doch einen guten Eindruck von der Stadt Guck mal hier unten der Vergleich. Das hier ist unser torre im Vergleich zum Empire State Building Ist doch riesig. Ja, aber ist der höchste Glockenturm auf dem wir jetzt hier sind Erst mal genug geklettert und jetzt haben Uwe und ich Zeit für Wein, Weib und Straßenbahn Das du auch immer zwei Gläser trinken musst Der ist jetzt sehr süß Schön, oder? Ja ist schön. Ja, es gehört einfach zu Portugal, warm. Ein bisschen dramatisch Das Meer. Jetzt aber nichts wie hin. Aber lass dich nicht überfahren. Ja

Hier klingt der Fado noch so nach, dieser Gesang, dieses melancholische, kraftvolle, sehnsuchtsvolle Gerade wenn es nicht so perfekt ist ein bisschen grau. Da hinten ist die Hoffnung, da wo das Licht ist fantastisch, oder? Ganz toll. Der Fahrstil ist rasant, aber Taxi fahren ins Porto ist eben so günstig, deswegen leisten wir uns das jetzt ja. Frag ihn doch mal irgendwas auf portugiesisch. Wie läuft es bei dir, könnte ich fragen Moment Aber er hat mich verstanden So jetzt ist erstmal zeit zu essen, oder? ich dachte du erwähnst das heute gar nicht mehr. Guck mal Menü 12 Euro, zwei Personen, ja das machen wir jetzt Ist schön. Oh ja, super schön Das Menü kostet 12 Euro, es ist ein Gericht, eine große Portion für zwei zum Teilen, mit Salat und Kartoffeln als Beilage. Was meinst du? Wenn man so dollen Hunger hat ne, dann möchte man am liebsten alles bestellen. ist ne mega lange Liste, wie wollen wir das…guck mal soll ich dir das mal zeigen Boar, die ist echt groß. Ja. Also dann lass uns doch schon mal, Fisch ist okay, ne? Fisch ist gut. Dann such du naja dann dann suchst du doch einen doch nen Fisch aus. Gut That looks nice Bonne Appetite Äußerst köstlich. Das liebe ich an diesen kurzen Reisen, nach einem Tag bist du schon voll in einer anderen Welt Morgens noch mit den Möwen am Fluss und dann dieses Erlebnis in diesem Tram, das war ein bisschen schräg auch alles. Und dann das Meer Ja und das Licht im Wasser, das war so schön. Apropos Wasser, es regnet total Ja, jetzt stehen wir im Regen. Tamina, ich hab ne Idee, hinter dir ist irgendwas wie eine Bar oder was auch immer aber lass uns da reingehen, ich werde nass. Können ja noch einen Absacker trinken. Sieht nicht so portugiesisch aus, aber .. Ist egal, ist trocken Wir würden uns gerne was von Ihnen empfehlen lassen Ich würde Ihnen gerne unsere Sangria empfehlen, wir machen sie ganz anders nämlich mit Champagner und frischen Früchten. Die Leute sagen, es ist die die Beste in ganz Portugal Ich bin mal gespannt, was er zaubert. Der beste Sangria in Portugal. Du, wir haben schon wieder nen lässigen Ort gefunden Schau dir das an, großartig. Diese ist mit Portwein, wenn man schon ein Porto ist

und das hier ist die, die uns berühmt gemacht hat, unsere Erdbeer Sangria Bitte probieren Sie, ich hoffe es schmeckt Ihnen Auf den Tag Ein Gedicht Mit diesem Gedicht endet Tag eins. Toll war’s Und das tollste war, inklusive Hotel haben wir heute gerade mal 162 Euro ausgegeben Also bleiben noch knapp 140 Euro für den zweiten Tag Super! Guten Morgen. Die tierliebe Tamina Gleich beißt sie dir die Hand ab Meinst du? Bestimmt. Guck mal wie zahm die ist und jetzt flieg über die Stadt! Der Tag kann kommen Guck mal hier, teilweise sind sie so richtig ausgeformt, die ganze Fassade! Rua das Flores Die Portugiesen sprechen es “sch” Eine der berühmtesten Einkaufsstraßen hier Dieser morbide Charme, das steht leer Und hier ist jetzt wieder so ein kleiner Konzept-Design-Craft-Store. Reingucken? Reingucken! Hola! Diese Keramik! Schön, ne? Ganz süß Bisschen Leder Guck mal: Oporto sagen sie immer, statt Porto. Den Artikel noch dran Portu sagen sie hier, das o sprechen sie wie u Oh, guck mal da rechts: Portwein! Eine ganze Menge davon Ja, hier kriegt man einen kleinen Überblick. Krass, diese vielen verschiedenen Marken Vilado, Sandeman, schonmal gehört Eine ganze Menge Gut, dass wir jetzt schonmal einen Tipp haben. Auf der anderen Seite des Flusses Wie kommen wir jetzt hin, auf die andere Seite? Ich würde mal sagen die Straße hoch und dann zur Brücke Danach mit der Bahn über die große Brücke Das machen wir jetzt direkt Wahnsinn, das Sortiment Jetzt mal hier reingehen: Estação de São Bento Vorsicht, Stufe! Wow, ein bisschen wie Museum umsonst Ist ja genau was für dich mit den Kacheln, oder? Ja! Guck mal, hier Geschichte, da Landleben, da wieder historische Schlachten Prächtig, oder? Tolles Gebäude, oder? Sieht interessant aus, und ist auf jeden Fall ein Riesenbahnhof Und die Metro, um über die Brücke zu fahren… startet nicht hier. Wir müssen nach draußen Die alte zweistöckige Stahlbrücke ist nicht nur das Wahrzeichen von Porto,

sie ist bis heute die wichtigste Verbindung zwischen beiden Ufern des Douro Willkommen auf der anderen Seite Hier sind wir jetzt gerade rübergekommen Was für ein Ausblick! Tolle Stadt, oder? Auch ohne Sonne Guck mal, da hinten ist Graham’s, da Und diese ganzen Weinkeller sind alle hier nebeneinander Die Namen stehen teilweise auf den Dächern geschrieben Und wir wollen eben zu diesem Traditionshaus Das ist unsere Weinkellerei, die schon 1890 gebaut wurde So, wie sie jetzt hier ist? So, wie sie jetzt hier ist, ja Heute lagern hier ca. 4 Millionen Liter Portwein Beim Portwein gibt es drei Hauptsorten: die Rubys, die Tawnys und den Vintage Port Das ist der einzige Portwein, der sich in der Flasche weiterentwickelt und der mit der Zeit immer besser wird Man kann ihn 20, 30 Jahre liegen lassen und dann für einen besonderen Anlass öffnen Wir haben hier ganz alte, von 1935 und von 1882 Und der schmeckt aber jetzt noch, wenn man den jetzt aufmacht? Der schmeckt sogar noch sehr, sehr gut Hallo, ich bin Dominic Symington Das ist der wichtigste Ort im ganzen Keller Und Sie sind ganz sicher, dass dieser Portwein hier noch schmeckt? Von 1882? Der Wein ist fantastisch und unglaublich frisch. Ganz wunderbar Er hat sehr komplexe Aromen und eine intensive Süße, wie aus getrockneten Früchten Er hat vor allem aber diese fantastische leichte Frische, die schon fast anfängt, im Mund zu tanzen Ist der denn sehr teuer? Wie teuer sind 130 Jahre Geschichte und Tradition? Also wenn sie die wirklich kaufen würden, würde sie 6500 Euro kosten Okay Das ist eine Menge Geld, aber es ist auch teuer? Nein, es ist total einzigartig! Es ist Geschichte in einem Glas Dieser Wein hat viel mehr erlebt als wir beide zusammen Können wir vielleicht ein bisschen zusammen probieren? Vielleicht nicht unbedingt diesen hier, aber Sie bekommen einen anderen, sehr interessanten Wein Was würde denn so eine kleine Mitbring-Packung kosten? Okay, wir haben eine Sammlung, wo man fünf verschiedene Portweine probieren kann Für 15 Euro Das wär’s doch Das kriegen wir hin Hier? Nein, in unserem Shop Mir ist ein bisschen flau im Magen jetzt Kein Wunder, Weinprobe ohne was zu essen Francesinhas Wir sind dabei! Guten Tag. Ach, Sie sprechen englisch? Manchmal Ist ja schon wieder international hier Wir hätten gerne beide einen Francesinha. Was trinkt man normalerweise dazu? Bier oder Wein oder Cola Wein hatten wir schon. Ein kleines Bier? Wie heißt das portugiesische Bier? Superbock

Ein kleines Superbock Da kommts! Wow. Mit der besonderen Soße und Ei Hmmmm…. gut! Sieht ja erst mal nach nichts aus. Aber es war sehr lecker Aber dann doch: Francesinha, Bierchen trinken, kann man hier gut Auch hier wieder, süß. Diese Keramik ist einfach Und schon wieder Kacheln am Haus Hab ich überhaupt schon ein Souvenir? Du hast deine schon, Portwein und überhaupt Hier sind noch Kacheln, was hältst du davon? Genau. Wir haben noch ein paar Euro übrig Sie machen die Kacheln direkt hier? Ja, ich mache das hier und in meinem Atelier Alles was ich verkaufe mache ich selbst Wenn Sie wollen können sie es auch mal probieren das ganz leicht Darf ich doch was ausprobieren? Das ist immer gut Die Kacheln müssen zwei Tage lang trocknen Sie können sie dann abholen oder ich schicke sie Ihnen Sie geben mir ihre eMail und Adresse und ich schicke sie Sie macht das hier im Ofen und das dauert zwei Tage, bis es ausgekühlt ist, und dann schickt sie es mir Schönes Souvenir Fertig? Jetzt kommen sie in den Ofen Ich möchte jetzt gerne auch eine als Andenken mitnehmen Ich bin so beeindruckt von all dem hier Wieviel kostet die hier? Die kostet 15 Euro Perfekt, das ist das beste Souvenir. Die Brücke war das erste, was wir gesehen haben, als wir hier ankamen Und dann waren da die Vögel und die Sonne, und wir haben gedacht: ja, das ist Porto! Und nun der Kassensturz für Porto: In unserem kleinen Zimmer mit Dusche haben wir für 55 Euro übernachtet. Was für ein Erlebnis Und Essen war echt ein Schnapper, nur 57 Euro für zwei Tage inklusive der Sangria-Cocktails So günstig war es bislang noch nirgendwo Für Transport und Transfer haben wir mit Taxifahrt 21,60 Euro ausgegeben Für sämtliche Eintritte 27 Euro. Macht zusammen nur 160 Euro, allerdings ohne unsere Events und Mitbringsel Die spontane Fado-Tour in der historischen Tram und das Vintage Tasting haben wir uns für zusammen 75 Euro gegönnt Und Souvenirs im wert von 28,50 Euro gekauft Und so kamen wir dann doch auf 264 Euro für unsere kleine Perle Porto. Ein guter Deal! Was haben wir schon wieder alles erlebt in zwei Tagen, unglaublich! Was für eine traditionsverbundene Stadt gegenüber den anderen Städten, die wir bisher gesehen haben Trotzdem nicht provinziell. Junge Leute sprechen super englisch Wir kamen bestens durch, auch ohne portugiesisch Trotzdem auffallend: es ist keine mediterrane Stadt Es ist eine ganz kraftvolle Stadt am Atlantik, so kraftvoll wie der Atlantik, die sich noch wie eine Perle entwickeln wird Ja. Und wenn wir in ein paar Jahren wiederkommen, wird sich sicher ganz viel getan haben Ich glaube, das werden wir. Adios!